St. Marien Schwagstorf
Kirchturm von St. Marien, Schwagstorf Jesus vor Josef St. Marien, Schwagstorf Kirchturm von St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf St. Marien, Schwagstorf Josef mit Jesus St. Marien, Schwagstorf

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Anmeldung in der Marienkrippe Schwagstorf

 

Die Kinder können während des gesamten Jahres angemeldet und aufgenommen werden, sofern freie Kapazitäten vorhanden sind. Zusätzliche Anmeldetage werden öffentlich bekannt gegeben.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Harenburg-Wallberg gerne zur Verfügung. Es können ebenfalls Termine für Info-Gespräche vereinbart werden. 

 

  Anmeldung Marienkrippe (193 KB)


Eingewöhnungszeit

Wir möchten den Kindern und Eltern den Einstieg so leicht wie möglich machen und allen Beteiligten viel Zeit für diesen Prozess einräumen. Dazu benötigen die Kinder anfangs die Anwesenheit einer vertrauten Bezugsperson, um die Erfahrung machen zu können, Unterstützung zu bekommen, solange sie benötigt wird. So wird eine gute Grundlage dafür geschaffen, dass sich das Kind in der Einrichtung von Anfang an wohlfühlen kann. Vor Arbeitsbeginn sollten die Eltern dafür genügend Zeit einplanen, um nicht in Zeitdruck zu geraten.

Ablauf der Eingewöhnung

  • In den ersten drei Tagen besucht das Kind gemeinsam mit Mutter oder Vater für eine Stunde die Gruppe. Die Bezugsperson stellt das Basislager für das Kind als Eroberer dar.
    Die Eltern lernen auf diesem Weg uns und unsere Arbeit kennen und es besteht die Möglichkeit, ein erstes Vertrauensverhältnis aufzubauen. Für die Zeit der Eingewöhnung wird das Kind von einer konstanten Bezugserzieherin begleitet, zu der es schrittweise eine Bindung aufbauen kann. 
  • Nach den ersten Tagen in Absprache mit der Bezugserzieherin werden die Eltern für einen kurzen Zeitraum die Gruppe verlassen, der ca. 10-30 Minuten umfasst. Sie bleiben aber während der Trennung in unmittelbarer Nähe in der Einrichtung. Die Eltern haben die Möglichkeit, sich z.B. in die Küche zu begeben. Bei Bedarf können sie schnell in den Gruppenraum geholt werden. 
  • Schrittweise werden dann die Trennungszeiten individuell ausgedehnt und die Eltern verlassen stundenweise die Einrichtung. So werden die Zeiten immer weiter gesteigert, bis sie die Frühstücks-, Mittagessen- und Schlafenszeiten umfassen.


Ziel der Eingewöhnungszeit ist es, dass das Kind eine sichere Bindung zu seiner Erzieherin aufbauen kann und sie als „sichere Basis“ sieht.
KONTAKTDATEN:

Gruppe/Gremium
Marienkrippe Schwagstorf

Gemeinde
St. Marien Schwagstorf

Ansprechpartner:
Kornelia Harenburg-Wallberg
Tel.:
05473-8019607
E-Mail:
marienkrippe [at] osnanet.de

Post-Anschrift:
Schwegerhoffstraße 2
49179 Ostercappeln Schwagstorf
  • KiTa St. Lambertus
  • Katholische Erwachsenenbildung
  • Bistum Osnabrück
  • Marienkrippe Schwagstorf
  • Bistum Osnabrück
  • katholisch.de
>
Gemeinsame Internetpräsenz der Katholischen Kirchengemeinden
St. Lambertus Ostercappeln, St. Marien Bad Essen, St. Marien Schwagstorf
Kontakt   ·   Impressum
design & cms by 12view.de 2013